Fachausbilder/in (mit Diplomabschluss)


Beschrieb
Die zukünftigen Ausbilder lernen den Lehrstoff in einem Fachbereich didaktisch korrekt vorzubereiten und in einen realitätsbezogenen, interessanten und lebendig gestalteten Unterricht aufzubauen. Offene Rethorik und abwechslungsreiche Methodik zur Selbstverständlichkeit.


Zielgruppe
Personen die über eine fundierte Ausbildung im Fachgebiet verfügen und eine fundierte Weiterbildung zum/r Fachausbilder/in wünschen. Zum Beispiel in folgenden Themen:
  • Selbstschutzverhalten für Private
  • Selbstschutzverhalten für Sicherheitsfachkräfte
  • Schiessen mit Faustfeuerwaffen
  • Fach-/Branchenkunde für Sicherheitsfachkräfte
  • Fach-/Branchenkunde für Sicherheitsbegleiter
  • De-Eskalationsverhalten für Berufsfachleute
Voraussetzungen
  • Mindestens 24 Jahre alt
  • Vorkenntnisse im jeweiligen Fach
  • Einwandfreier Leumund (schw. Zentralstrafregisterauszug)
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache
Anzahl TeilnehmerInnen

Die Ausbildung wird individuell und somit an Einzelpersonen durchgeführt

Kosten
Die Kosten belaufen sich zwischen CHF 1'900.- und CHF 3'800.-.
(je nach gewähltem Thema; Teilzahlungen auf Anfrage möglich)

In den Ausbildungskosten eingeschlossen sind sämtliche Teilnahme-/Kontrollformulare, Unterrichtsmaterial und Prüfungsgebühren.

Dauer
Die Ausbildung zum/r künftigen Ausbilder/in wird individuell durchgeführt. Die Ausbildung dauert zwischen 6 und 12 Monate.

Unterrichtszeiten
Die Teilnahme am jeweiligen Fachunterricht wird gemäss den offiziellen Kurs- und Lehrgangsprogrammen durchgeführt.

Unterkunft / Verpflegung
Es kann im Bildungszentrum übernachtet werden (CHF 20.- pro Nacht). Es hat einen Getränkeautomaten sowie mehrere Mikrowellen zum Erwärmen von mitgebrachten Nahrungsmittlen.

Ausbildungsziel
  • Die TN erwerben sich das fachliche Wissen um Lehreinheiten als interessanten Unterricht im jeweiligen Thema aufzubauen und setzen Medienmittel sowie Lehrmethoden abwechslungsreich ein
  • Die TN kennen Ihre Verantwortungs- und Aufsichtspflicht und nehmen diese korrekt wahr
  • Die TN kennen die Gesetzmässigkeiten der Gruppendynamik und können Probleme in einer Klasse erkennen und anhand eines korrekten Konfliktmanagements lösen
Ausbildungsinhalt
  • Verantwortung als Ausbilder/in
  • Erste Hilfe / CPR
  • Umgang mit Auszubildenden
  • Rethorik, Methodik und Didaktik im Unterricht
  • Spezifisches Fachwissen
  • Vernetztes Denken
  • Timemanagement und Disziplin
  • Umgang mit Medienmittel
  • Versicherungsschutz/Rechtswissen im Fachtehema

Prüfung/Abschluss
Die Prüfung wird in praktischer und mündlicher Form durchgeführt und mit einem Leitstungsausweis und Diplom abgeschlossen.

Weiterbildungen
Als diplomierte/r Fachausbilder/in besteht die Möglichkeit einer Erweiterung in weitere Fachthemen.

Kontakt


Elite Guard GmbH
Bösch 104
CH-6331 Hünenberg
Tel 041 780 85 85
Fax 041 780 91 00
info(at)elite-guard.ch

Öffnungszeiten
Kontaktformular